Hallux Valgus und Sport

Hallux Valgus und Sport

16. Februar 2021 0 Von Marcus Liprecht

Der Ballenzeh – Hallux Valgus soll Sie auf gar keinen Fall vom Training, Laufen, Schwimmen oder anderen Sportarten abhalten. Sport hält fit und hebt die Laune und ist gut für Geist und Seele. Natürlich profitieren Ihre Füße auch von Bewegung – besonders wenn Sie an die frische Luft gehen.

Sport trotz Hallux Valgus

Sport und regelmäßige Übungen für den Fuß sind wirklich gut für den Halluxfuß, weil die gesamte Muskulatur gestärkt und die Deformität ausgeglichen wird. Sie sollten dabei insbesondere auf korrekte Bewegungen und passende Schuhe achten.

Gute Sportschuhe müssen ausreichend Platz und sicheren Halt bieten. Es klingt auf den ersten Blick widersprüchlich, macht aber macht absolut Sinn. Besonders für Hallux Valgus ist es wichtig, genügend Platz vor den Zehen zu haben, damit diese sich unter schweren Beanspruchung, wie beim Joggen oder Tennis, dehnen können. Gleichzeitig brauchen die Füße natürlich Unterstützung, um ein Verdrehen und die Entwicklung gesunder Muskeln während des Trainings zu vermeiden.

Wenn Sie jedoch gut trainiert sind, können Sie auch mit Hallux Valgus eine beachtliche sportliche Leistung erzielen. Wenn Sie gerade ein Fitnessprogramm starten, trainieren Sie nicht zu viel, sondern trainieren Sie regelmäßig. Wenn die Muskeln besonders zu Beginn etwas mehr Unterstützung benötigen, kann eine spezielle Innensohle eine wirksame Behandlung darstellen.

Kann ich trotz Hallux Valgus joggen?

Probieren sie es aus und lassen Sie sich nicht entmutigen. ob regelmäßiges Joggen die Deformation des Helluffuß verschlimmern kann, ist bei jedem Menschen anders. Das Laufen kann bei höheren Geschwindigkeiten jedoch die Beweglichkeit des großen Zehs beeinträchtigen, was insbesondere beim Rollen des Fußes Schmerzen verursachen kann. Durch Ausführen einer Laufanalyse kann dieses Problem erkannt und verhindert werden.

Unsere Empfehlung für den perfekten Laufschuh bei Hallux Valgus im Amazon Shop