Aminosäuren 20

Aminosäuren 20

29. Oktober 2020 0 Von Marcus Liprecht

In der Natur sind etwa 500 Aminosäuren identifiziert worden, aber nur 20 Aminosäuren machen die Proteine aus, die im menschlichen Körper vorkommen.

Erfahren Sie mehr über diese 20 Aminosäuren.

BCAA (Valin, Leucin und Isoleucin)

Die verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs) sind eine Gruppe von drei Aminosäuren (Valin, Leucin und Isoleucin), die eine molekulare Struktur mit einer Verzweigung haben. BCAAs sind reichlich in Muskelproteinen vorhanden, stimulieren das Muskelwachstum im Körper und liefern Energie während des Trainings.

Aminosäuren für bessere sportliche Leistung : BCAA

Glutamin

Glutamin ist eine der häufigsten Aminosäuren im Körper. Glutamin schützt den Magen und den Gastrointestinaltrakt. Insbesondere wird Glutamin zur Energiegewinnung für den Gastrointestinaltrakt verwendet. Glutamin fördert die Verstoffwechselung von Alkohol zum Schutz der Leber.

 

Aspartat

Aspartat ist eine der Aminosäuren, die am besten für die Energiegewinnung nutzbar ist. Aspartat ist eine der Aminosäuren, die dem Tricarbonsäure (TCA)-Zyklus im Körper, der Energie produziert, am nächsten liegt. Der TCA-Zyklus ist wie der Motor, der Autos antreibt. Jede Zelle in unserem Körper funktioniert zur Energiegewinnung.

 

Glutamat

Die in der japanischen Küche verwendete Kombu-Brühe enthält Glutamat. Glutamat ist die Basis von Umami, und freie Glutamate finden sich in Kombu, Tomaten und Käse. Im Körper wird Glutamat als eine wichtige Quelle für essentielle Aminosäuren genutzt.

 

Arginin

Arginin spielt eine wichtige Rolle bei der Öffnung der Venen zur Verbesserung des Blutflusses. Stickstoffmonoxid, das die Venen öffnet, wird aus Arginin hergestellt. Arginin ist eine nützliche Aminosäure zur Entfernung von überschüssigem Ammoniak aus dem Körper. Arginin erhöht die Immunität.

Alanin

Alanin unterstützt die Funktion der Leber. Alanin wird zur Herstellung von Glukose verwendet, die vom Körper benötigt wird. Alanin verbessert die Verstoffwechselung von Alkohol.

 

Proline

Prolin ist eine der im Kollagen enthaltenen Aminosäuren, aus denen das Hautgewebe besteht. Prolin ist eine der wichtigsten Aminosäuren für den natürlichen Feuchtigkeitsfaktor (NMF), der die Haut feucht hält.

 

Cystein

Cystein reduziert die Menge der schwarzen Melaninpigmentierung. Cystein ist reichlich im Kopf- und Körperhaar vorhanden. Ystein erhöht die Menge an gelbem Melanin, das anstelle von schwarzem Melanin gebildet wird.

Lysin

Lysin ist eine der am häufigsten genannten essentiellen Aminosäuren. Lebensmittel wie Brot und Reis sind in der Regel lysinarm. So ist beispielsweise Weizen im Vergleich zu einer idealen Aminosäurenzusammensetzung lysinarm. Die Universität der Vereinten Nationen führte die Forschung über Menschen in Entwicklungsländern durch, die in Bezug auf Proteine auf Weizen angewiesen sind, und fand einen Lysinmangel in ihrer Ernährung heraus. Ein Mangel an Lysin und anderen Aminosäuren kann zu ernsthaften Problemen wie verkümmertem Wachstum und schweren Krankheiten führen.

 

Threonin

Eine essentielle Aminosäure, die zur Herstellung des aktiven Zentrums von Enzymen verwendet wird.

Spargel

Eine Aminosäure, die im Spargel entdeckt wurde. Sowohl Asparagin als auch Aspartat befinden sich in der Nähe des energieproduzierenden Tricarbonsäurezyklus (TCA).

Phenylalanin

Eine essentielle Aminosäure, die zur Herstellung vieler Arten von nützlichen Aminen verwendet wird.

Serin

Eine Aminosäure, die zur Herstellung von Phospholipiden und Glycerinsäure verwendet wird.
Methionin

Eine essentielle Aminosäure, die zur Herstellung vieler verschiedener Substanzen verwendet wird, die im Körper benötigt werden.

 

Glycin

Eine nicht-essentielle Aminosäure, die im Körper hergestellt wird. Glycin ist im Körper reichlich vorhanden. Es wirkt als Transmitter im zentralen Nervensystem und hilft, Körperfunktionen wie Fortbewegung und Sinneswahrnehmung zu regulieren. Glycin macht ein Drittel des Kollagens aus.

Tyrosin

Tyrosin wird zur Herstellung vieler Arten von nützlichen Aminen verwendet. Tyrosin wird als aromatische Aminosäure zusammen mit Phenylalanin und Tryptophan gruppiert.

 

Histidin

Eine essentielle Aminosäure, die zur Herstellung von Histamin verwendet wird.

Tryptophan

Eine essentielle Aminosäure, die zur Herstellung vieler Arten von nützlichen Aminen verwendet wird.